Neujahrsspaziergang: ca. 15km bei strahlender Sonne in der City


Heute sollte ich vom Gedenkort Güterbahnhof Moabit ein paar Fotos machen. Los ging es am Westhafen.
Dem Wetter sei Dank war es heute zwar ziemlich kalt, aber dafür sehr, sehr sonnig, strahlend blauer Himmel und trockenes Wetter; perfektes Fotowetter also und perfektes Winterwetter für einen langen Spaziergang!

Da ich schon etwas länger keine Streetart mehr fotografiert hatte (bestimmte „Hotspots“, die ich immer mal wieder aufsuche), nutzte ich heute das schöne Wetter und „wanderte“ (oder wie man es in der City sagt: „spazierte“) ich von Moabit in Richtung Nordhafen, wo mich nicht nur eine vermeintliche Haifischflosse erwartete, sondern auch eine Menge Möwen, die von einem Spaziergänger dort gefüttert worden.

Über die Route: Bundeswehrkrankenhaus, BND – Richtung Chausseestraße hoch ging es über Pergamon- und Bode-Museum bis zum Hackeschen Markt und später Richtung Alexanderplatz, wo letztendlich meine Tour nach meinen eingefangenen Streetart-Werken auch mit ca. 15km bei 3 Stunden Fußmarsch endete! Die Kälte zog langsam durch alle Schichten durch, da wurde es Zeit für den Heimweg.

Apropos: „Smartphone – Kälte – und immer ausgehen“. Stetig an die Powerbank angeschlossen blieb mein Smartphone heute bis zum Schluss stabil! Das ist gut zu wissen, wenn ich hoffentlich demnächst bald mal wieder wandern gehe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s