Winter Wonderland Oberallgäu


Puderzuckerwinter & Eiseskälte

Über die Weihnachts- und Neujahrszeit von 2010 auf 2011 war ich bei einer guten Freundin im bayrischen Oberallgäu; mitten in der Pampa, wie ich dies gepflegt ausdrücken würde. Zweimal am Tag fährt vor der Haustür ein Bus; das war´s! Da wollen Wanderungen (vor allem auch im strengen Winter) gut geplant sein!

Hier gab es in besagter Zeit sehr viel Neuschnee und Frost und natürlich waren wir viel wandern (Oberstdorf, Immenstadt, Waltenhofen [Schönstatt], Kranzegg, Rettenberg, Engelpolz, Vorderburg, Acker, Morgen, Holz, Reichen & Buchenberg z.B.) und dabei sind ein paar schöne Fotos entstanden:

Wenn ich schon die Wanderungen nicht festhalten konnte, dann wenigstens in Teilen die Umgebung davon und das in Fotos! Das es hier in Berlin mal so einen Winter geben wird, wage ich zu bezweifeln. Es ist einfach schön, im Schnee zu wandern (und noch schöner ist Langlaufski!) 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s